Startseite

Angkor in der Regenzeit – mit dem Schirm in der Tasche

 

April 2018 -  Heute Nacht hat es gewittert, Windböen, Donnergrollen und langanhaltender leichter Regen. Jetzt am Morgen ist es frisch und kühl, die Luft ist feucht.

Das Wetter hat umgeschlagen, die Regenzeit fängt an.

Das bedeutet Regen, nachts, bis etwa 7 Uhr morgens, oder am frühen Nachmittag kurze und kräftige Schauer. Manchmal gibt es am späten Nachmittag länger anhaltenden Regen.

Die Regenzeit in Angkor geht von Ende April bis Oktober und ist eine bevorzugte Reisezeit:

  • Frisches Grün, smaragdgrüne Reisfelder

  • Die Luft ist staubfrei.

  • Nach den Schauern ist bestes Fotolicht.

  • In der Nebensaison gibt es viel weniger Touristen.

Juli 2019 - Ich habe einen Taschenschirm dabei. Du kannst im Hotel einen Schirm leihen, aber den hast du dann den ganzen Tag in der Hand. Im Regencape wird es schnell zu warm.

Schuhe sollten wasserfest sein, weil es sich kaum vermeiden lässt, in Pfützen zu treten.

Gunther Deichmann hat auf Facebook wunderschöne Fotos veröffentlicht: Cambodian Colors during the Monsoon Season.

Wettervorhersage

Auszug aus Abenteuer Angkor

Foto mit freundlicher Genehmigung von Gunther Deichmann.

Banteay Srei im Monsun
Banteay Srei im Monsun