Außerdem in der Bücherei

Einladung nach Angkor E-Buch

Angkor Map

Soeben erschienen

Einladung nach Angkor E-PDF

Cover
Cover

Zwei Seiten über den Phnom Bakheng
Zwei Seiten über den Phnom Bakheng

Reinhart
Reinhart

Einladung nach Angkor ist in erweiterter Neuauflage erschienen

  • Als PDF, das du aufs Smartphone oder Tablet herunterladen kannst
  • Und das du im Copy Shop auf A5 drucken lassen kannst, farbig oder schwarz-weiß.

Angkor bietet viel mehr als du erwartest.

Das Buch für jeden, der Angkor besuchen will, zur Vorbereitung und Planung der Reise, zum Nachschlagen und zum Nachlesen, gleich ob du eine geführte Tour gebucht hast oder die Tempel auf eigene Faust besuchen willst.

Umfassend: alle Tempel, die den Besuch wert sind oder eine Erklärung brauchen, in Angkor und in der näheren und weiteren Umgebung.

Dazu Banteay Chhmar, Koh Ker, Preah Vihear und Sambor Prei Kuk.

Der Mythologische Bildersaal erzählt die in den Reliefs und Statuen dargestellten Geschichten.

Mit über 360 kommentierten Fotos, Karten und Plänen.

Du kannst auswählen, was du sehen willst.

Klar und übersichtlich: Die Tempel sind nach ihrer Entstehungszeit in Gruppen geordnet.

Praktisch, knapp und kompakt, eher als Anregung zum Hingucken denn als Couch-Lektüre gedacht.

Die Tempel erzählen ihre Geschichte.

Wie haben die Könige diese Tempelbauten auf die Reihe gebracht? Wie haben die Bauleute und Künstler gearbeitet? Welche Rolle spielt der Naga?  …

Hintergrundwissen und Übersichten

Zeittafel, Glossar, Literatur, Index.

Zu kaufen bei Lulu für 11,80 USD (entspricht 10,05 Euro)

In Siem Reap beim Autor. 20 USD in Schwarz-Weiß, 25 USD in Farbe. Bitte per E-Mail vorbestellen: angkormann@gmail.com.

Über den Autor

Ich lebe seit 17 Jahren in Angkor. Erst als ich lernte, die Tempel im Zusammenhang ihrer Geschichte und der Mythologie zu erklären, begann ich sie zu verstehen. Ich habe viel gelesen und bin viel herumgekommen, habe alle Tempel in Angkor gesehen, außerdem die wichtigsten in der nahen und weiten Umgebung, von Banteay Chhmar im Westen bis Preah Ko (Prasat Boran) bei Stoeng Treng am Mekong, und von Preah Vihear im Norden bis Phnom Bayang im Süden. Ich bin kein Tour-Guide sondern auf der Suche nach dem alten Angkor, und ein Story-Teller.

Feedback

Angkor in Kambodscha

Das Buch "Einladung nach Angkor" bereitet die Geschichte der Tempel übersichtlich, zeitlich chronologisch und leicht verständlich auf. Man merkt dem Schriftsteller an, dass er als Lehrer gelernt hat, schwierige Themen so aufzuarbeiten, dass die wesentlichen Dinge deutlich und nachvollziehbar werden. Wunderbare Fotos ergänzen den Text. Die Lagepläne erleichtern das Zurechtfinden auf dem riesigen Gebiet der Tempelanlagen.
Mit diesem Buch, egal ob in Papier oder digital, wird der Besuch der Tempel von Angkor ein intensives und bereicherndes Erlebnis. Schade, dass es erst jetzt erschienen ist und bei meinem ersten Besuch noch nicht zur Verfügung stand. Es macht aber Lust auf eine zweite Reise zu den Angkor Tempeln und dann ist es mit Sicherheit in meiner Tasche.

DER Reiseführer für Angkor

Sicherlich auf Deutsch DER Angkor-Führer, eine gute Mischung aus Beschreibung, Geschichte, Religionsgeschichte, Mythologie und praktischen Reisetipps. Man spürt, dass der Autor schon sehr lange in Angkor lebt, viel gelesen und vor allem viel gesehen und erlebt hat. So ist ein Buch entstanden, das eine Fülle von Informationen vermittelt, diese aber in verständlicher nachvollziehbarer Weise bündelt. Viele Zeichnungen, Skizzen, Lagepläne und vor allem hervorragende Fotos ergänzen den Text und erlauben eine lebendige Vorbereitung, aber auch Nachbereitung einer Reise. Es lohnt sich auf jeden Fall, wie im Übrigen auch eine gemeinsame Besichtigung mit dem Autor.

Siehe auch: Individuelle Fühungen mit Reinhart

Bilder aus dem Buch

  

   

   

  • Trapeang Phong
    Trapeang Phong
  • Naga, Bakong
    Naga, Bakong
  • Backstein-Trum und Nandi, Bakong
    Backstein-Trum und Nandi, Bakong
  • Turm im suedlichen Aussenbereicch
    Turm im suedlichen Aussenbereicch
  • Preah Ko
    Preah Ko
  • Preah Ko
    Preah Ko
  • Linga mit Yoni, Phnom Bakheng
    Linga mit Yoni, Phnom Bakheng
  • Buddha-Statuen im suedoestlichen Feuerschrein
    Buddha-Statuen im suedoestlichen Feuerschrein
  • Die Pyramide von Angkor Wat, vom Phnom Bakheng aus
    Die Pyramide von Angkor Wat, vom Phnom Bakheng aus
  • Loewe am Fuss der Nord-Treppe, Phnom Bakheng
    Loewe am Fuss der Nord-Treppe, Phnom Bakheng
  • Devata, Phnom Bok
    Devata, Phnom Bok
  • Vishnus  Drei Schritte, Prasat Kravan
    Vishnus Drei Schritte, Prasat Kravan
  • Durga, Banteay Srei
    Durga, Banteay Srei
  • Abfolge von Bauphasen, Ta Keo
    Abfolge von Bauphasen, Ta Keo
  • Baphuon
    Baphuon
  • Avenue und Pyramide, Angkor Wat
    Avenue und Pyramide, Angkor Wat
  • Pyramide von Osten, Angkor Wat
    Pyramide von Osten, Angkor Wat
  • Banteay Samre, Turm
    Banteay Samre, Turm
  • Wasserspeier, Neak Pean
    Wasserspeier, Neak Pean
  • Ta Prohm
    Ta Prohm
  • Antlitz des Bodhisattvas, Bayon
    Antlitz des Bodhisattvas, Bayon
  • Buddha-Statue aus dem Bayon, 
Vihear Prampil Loveng
    Buddha-Statue aus dem Bayon, Vihear Prampil Loveng
  • Giganten versuchen den  Naga am Entkommen zu
hindern, Angkor Thom
    Giganten versuchen den Naga am Entkommen zu hindern, Angkor Thom
  • Nordwestlicher Prasat Chrung
    Nordwestlicher Prasat Chrung
  • Tanzende Daemonen, Terrasse der Elefanten
    Tanzende Daemonen, Terrasse der Elefanten
  • Der Naga-Koenig an der Terrasse des Lepra-Koenigs
    Der Naga-Koenig an der Terrasse des Lepra-Koenigs
  • Der Buddha, die Erde anrufend, 
Preah Pithu Tempel X
    Der Buddha, die Erde anrufend, Preah Pithu Tempel X
  • Verirrte Elefanten, Preah Pithu Tempel X
    Verirrte Elefanten, Preah Pithu Tempel X
  • Peung Komnou
    Peung Komnou

Angkor Tempel-Führer als E-Buch: Einladung nach Angkor

Cover
Cover

Reinhart
Reinhart

Angkor Wat
Angkor Wat

  

LeseApp
LeseApp


Für EUR 9,80 kaufen und sofort aufs Smartphone oder Tablet herunterladen, 231 Seiten.

Aufgrund der Dateigröße dauert der Download dieses Buchs möglicherweise länger.

Angkor

Ort einer Hauptstadt, die fünfhundert Jahre lang blühte und dann unterging.

Zeugnisse einer einzigartigen Kultur.

Tempel und Ruinen auf Hunderten von Quadratkilometern.

Diese Tempel sind nur im Zusammenhang dieser Geschichte zu verstehen, sie erzählen uns diese Geschichte

Übersichtlich

Die Tempel sind nach der Entstehung in Gruppen geordnet und in ihrem Zusammenhang leicht zu verstehen.

Umfassend

Du findest alle Tempel, die den Besuch wert sind oder eine Erklärung brauchen, dazu über 250 kommentierte Fotos, Karten und Pläne.

Außerdem

Glossen mit Hintergrundwissen. Zeitleiste, Glossar, Literatur und Web-Links.

Praktische Hinweise

Alles was du für die Vorbereitung der Reise wissen musst, findest du umfassend und auf dem neuesten Stand hier.

Für wen ist dieses Buch geschrieben?

Für jeden, der nach Angkor reisen will, für Individual- und Rucksack-Reisende. Wenn du eine Pauschalreise buchen willst, findest du hier vertiefende Informationen. Wenn du eigentlich nur die Sehenswürdigkeiten abklappern willst – schau trotzdem mal hinein.

Auch zum Nachlesen nach der Reise empfohlen.

Mit der Einladung hast du mehr von Angkor.

Der Autor

Ich, Reinhart, habe im vorigen Jahrhundert Deutsch, Geschichte und Erdkunde unterrichtet, viel gelesen und bin viel gereist. 2000 ging ich in Pension und reiste nach Asien, wo ich auch die Tempel von Angkor besuchte und schließlich in Siem Reap hängen blieb, dort lebe ich seitdem.

Wie der Ochse vorm neuen Scheunentor

2001 hatte ich Deutsch sprechende Tour-Guides zu unterrichten. Aber ich konnte mit dem, was ich zu wissen glaubte oder in Büchern fand, die Tempel nicht erklären. Das fehlte etwas. Ich musste das selbst herausfinden.

Im Licht der Geschichte

Erst als ich lernte, die Tempel im Zusammenhang ihrer Geschichte und der Mythologie zu erklären, begann ich sie zu verstehen.

Ich bin viel herumgekommen und habe alle Tempel in Angkor gesehen, außerdem die wichtigsten in der nahen und weiten Umgebung, von Banteay Chhmar im Westen bis Preah Ko (Prasat Boran) bei Stoeng Treng am Mekong, und von Preah Vihear im Norden bis Phnom Bayang im Süden.

Ich bin kein Tour-Guide sondern auf der Suche nach dem alten Angkor, und ein Story-Teller.

Blick ins Buch

Inhaltsverzeichnis

  • Angkor Wat (1. Hälfte des 12. Jahrhunderts)
  • Die frühen Tempel (spätes 9. bis 10. Jahrhundert)
    Tempel von Roluos: Bakong, Preah Ko, Lolei. Die erste Hauptstadt Hariharalaya
    Phnom Bakheng, Phnom Bok, Phnom Krom. Die zweite Hauptstadt Yasodharpura
    Wiederbeginn (2. Hälfte des 10. Jahrhunderts) mit Baksei Chamkrong, dem Östlichen Mebon, Pre Rup, Banteay Srei
  • Die ersten Kolossal-Tempel (11. Jahrhundert)
    Ta Keo, Baphuon
  • Die frühen Flach-Tempel (1. Hälfte des 12. Jahrhunderts)
    Thommanon, Banteay Samré, Beng Mealea.
  • Die Bayon-Epoche (Spätes 12. und Mitte des 13. Jahrhunderts)
    Ta Prohm, Preah Khan, Neal Pean, Bayon, Angkor Thom
  • Die Spät-Zeit (13. bis 15. Jahrhundert)
    Preah Pithu, Preah Palilay, Spean Thma
  • Zeitleiste, Glossar, Literatur und Web-Links

Für EUR 9.80 bei amazon.de

Du kannst eine Vorschau ansehen oder eine kostenlose Leseprobe bestellen.

Du kannst von der amazon-Seite die kostenlose Kindel Lese-App auf alle Geräte herunterladen. (Siehe Bild.) Ich habe sie auf meinem Samsung 3 Smartphone.

E-Buch-Seiten in Auswahl 

    

  • Angkor Wat
    Angkor Wat
  • Angkor Wat
    Angkor Wat
  • Angkor Wat
    Angkor Wat
  • Bakong
    Bakong
  • Preah Ko
    Preah Ko
  • Phnom Bakheng
    Phnom Bakheng
  • Phnom Bakheng
    Phnom Bakheng
  • Baksei Chamkrong
    Baksei Chamkrong
  • Prasat Kravan
    Prasat Kravan
  • Ta Keo
    Ta Keo
  • Terrasse des Lepra-Koenigs
    Terrasse des Lepra-Koenigs
  • Baphuon
    Baphuon
  • Banteay Samre
    Banteay Samre
  • Beng Mealea
    Beng Mealea
  • Ta Prohm
    Ta Prohm
  • Ta Prohm
    Ta Prohm
  • Preah Khan
    Preah Khan
  • Banteay Kdei
    Banteay Kdei
  • Ta Som
    Ta Som
  • Bayon
    Bayon
  • Bayon
    Bayon
  • Angkor Thom
    Angkor Thom
  • Preah Pithu
    Preah Pithu
  • Spean Thma
    Spean Thma

Feedback

Angkor in Kambodscha

Das Buch "Einladung nach Angkor" bereitet die Geschichte der Tempel übersichtlich, zeitlich chronologisch und leicht verständlich auf. Man merkt dem Schriftsteller an, dass er als Lehrer gelernt hat, schwierige Themen so aufzuarbeiten, dass die wesentlichen Dinge deutlich und nachvollziehbar werden. Wunderbare Fotos ergänzen den Text. Die Lagepläne erleichtern das Zurechtfinden auf dem riesigen Gebiet der Tempelanlagen.
Mit diesem Buch, egal ob in Papier oder digital, wird der Besuch der Tempel von Angkor ein intensives und bereicherndes Erlebnis. Schade, dass es erst jetzt erschienen ist und bei meinem ersten Besuch noch nicht zur Verfügung stand. Es macht aber Lust auf eine zweite Reise zu den Angkor Tempeln und dann ist es mit Sicherheit in meiner Tasche.

DER Reiseführer für Angkor

Sicherlich auf Deutsch DER Angkor-Führer, eine gute Mischung aus Beschreibung, Geschichte, Religionsgeschichte, Mythologie und praktischen Reisetipps. Man spürt, dass der Autor schon sehr lange in Angkor lebt, viel gelesen und vor allem viel gesehen und erlebt hat. So ist ein Buch entstanden, das eine Fülle von Informationen vermittelt, diese aber in verständlicher nachvollziehbarer Weise bündelt. Viele Zeichnungen, Skizzen, Lagepläne und vor allem hervorragende Fotos ergänzen den Text und erlauben eine lebendige Vorbereitung, aber auch Nachbereitung einer Reise. Es lohnt sich auf jeden Fall, wie im Übrigen auch eine gemeinsame Besichtigung mit dem Autor.

Karte von Angkor

Angkor central
Angkor central

Angor total
Angor total

...

Angkor Map 

Eine gescheite Karte. Gib dich nicht mit weniger zufrieden.

 “The map is excellent and very different to the other Angkor maps.” 

Zwei Blätter:

Zum Herunterladen aufs Smartphone oder Tablet und zum Ausdrucken.